< Publikation "Sperrgebiete in der DDR"
20.08.2018 11:37 Alter: 34 days
Kategorie: Veranstaltungen

Tagung „Grenzenloses 68? – Parallelen, Wechselwirkungen und Differenzen zwischen Ost und West“

am 20. September von 11 bis 17 Uhr in der Bildungsstätte am Grenzlandmuseum Eichsfeld, Duderstädter Straße 7-9, 37339 Teistungen


eine gute Woche nach den Bürgerfest mit dem Thema „Von Wunsch und Wirklichkeit: 1968 in der DDR“ lädt die Landeszentrale für politische Bildung in Thüringen gemeinsam mit der Niedersächsischen Landeszentrale für politischen Bildung und dem Grenzlandmuseum Eichsfeld zu der Tagung „Grenzenloses 68? – Parallelen, Wechselwirkungen und Differenzen zwischen Ost und West“ herzlich ein.

Sie findet am 20. September von 11 bis 17 Uhr in der Bildungsstätte am Grenzlandmuseum statt. Den Ablauf, die Teilnehmenden und das Plakat finden Sie in der Anlage.

Wir würden uns freuen, wenn diese ergänzende Sicht auf das Jahr 1968 auch in Ihren Einrichtungen Interesse findet und/oder Sie die Möglichkeit hätten, z.B. über das Plakat auf die Veranstaltung hinzuweisen.

 

Mit dieser Mail, ausnahmsweise in eigener Sache, sende ich herzliche Grüße!

Mira Keune

cid:image001.jpg@01D194D8.39E4D580

 

Mira Keune

Geschäftsführerin

 

Grenzlandmuseum Eichsfeld

Duderstädter Straße 7 - 9

37339 Teistungen

Tel.: 036071/900011

 

E-Mail: m.keune(at)grenzlandmuseum.de

Internet: www.grenzlandmuseum.de