< Nachschlagewerk "Das Archiv der Stasi"
01.12.2019 15:55 Alter: 8 days
Kategorie: Veranstaltungen

30 Jahre STASI-Besetzung - wir feiern!

Mi 4. Dezember 2019 | 18:00 Uhr | Haupteingang der ehemaligen STASI-Bezirksverwaltung (heute Polizei) in der Andreasstraße


Wir in Erfurt haben allen Grund, eines welthistorischen Ereignisses zu gedenken:

Vor 30 Jahren, am 4. Dezember 1989 wurde in Erfurt zum ersten Mal eine Geheimdienstzentrale friedlich besetzt. Damit begann die Auflösung der STASI und es war der Beginn der Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Viele Erfurterinnen und Erfurter waren daran beteiligt, in der Bürgerwache oder im Bürgerkomitee. Das wollen wir feiern.

Wir laden ein zum 4. Dezember 2019:

Wir beginnen 18:00 Uhr vor den Haupteingang der ehemaligen STASI-Bezirksverwaltung in der Andreasstraße.

Matthias Büchner, damals aktiv beteiligt, erinnert aus heutiger Sicht an die damaligen Ereignisse.

Danach hält der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Roland Jahn in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße die Festansprache.

Der Leiter Jochen Voit stellt die Arbeit der Gedenk- und Bildungsstätte im letzten Jahr vor.

Danach sind wir eingeladen, diesen Tag vor 30 Jahren bei Musik von ProArt und Jürgen Kehrt zu feiern. 

mehr dazu