Wir weisen hier auf Veranstaltungen von uns und anderer hin.


Aktuelle Veranstaltungen

02.12.2017

Der 4. Dezember 1989 in Erfurt

Erinnerung an die erste Besetzung einer Stasi-Zentrale | 04. Dezember 2017, 18:00 Uhr | Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße[mehr]

Kategorie: Veranstaltungen

23.11.2017

Stasi raus – Es ist aus!

Programm der BStU-Außenstelle Erfurt am 4. 12. 2017 | 15.30-18.00 Uhr | Petersberg Haus 19

Kategorie: Veranstaltungen

25.09.2017

Gefangen unter Hitler. Politische Häftlinge im Erfurter Gefängnis 1933-1945

Eröffnung eines neuen Ausstellungsbereichs | 01. Dezember 2017, 11:00 Uhr | Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße [mehr]

Kategorie: Ausstellung, Veranstaltungen

01.11.2017

„Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche

Ausstellungseröffnung und Gespräch am 12. November, Finissage mit Veranstaltung am 4. Dezember 2017[mehr]

Kategorie: Veranstaltungen, Ausstellung

11.11.2017

„Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche

Ausstellung vom 13. November - 1. Dezember in der Augustinerkirche, Finissage mit Veranstaltung am 4. Dezember 2017 in der Andreasstraße[mehr]

Kategorie: Veranstaltungen, Ausstellung

10.11.2017

11. Geschichtsmesse vom 25. bis 27. Januar 2018 in Suhl

Der diskrete Charme der Diktatur? Gefährdungen von Demokratie gestern und heute[mehr]

Kategorie: Veranstaltungen, Ausstellung

23.10.2017

Schulische Vermittlung von DDR-Geschichte

Information des TMBJS: Vereinfachte Förderung von Fahrten zu Gedenkstätten und Abschluss einer Zielvereinbarung mit der Landesschülervertretung

Kategorie: Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungsportale

 

 


Die Gesellschaft für Zeitgeschichte gestaltet - allein oder mit Kooperationspartnern - Veranstaltungen mit dem Ziel, über die alltägliche Diktatur in der DDR aufzuklären, die Wirkungsmechanismen von autoritären Staaten zu erkennen und zur politischen demokratischen Kultur beizutragen. 

Stadtrundgang "Orte der Friedlichen Revolution"
erinnern an die Stasibesetzung
jährlich in Erfurt am 4. 12. 18 Uhr vor der ehemaligen MfS-Bezirksverwaltung Andreasstraße
Zeitzeugengespräche und Bildung
Als Zeitzeugen kommen wir gern zu Ihnen, um von der Geschichte der Opposition und der friedlichen Revolution in der DDR zu erzählen und darüber zu disktutieren.
Ausstellung "Die Friedliche Revolution in Erfurt"
Eine Ausstellung über die Ereignisse 1989/90 in Erfurt
Bausoldaten-Ausstellung "Briefe von der Waffenlosen Front"
Die Ausstellung informiert auf 25 Tafeln anhand von Briefen und zahlreichen Dokumenten über Motive, Selbstverständnis und Engagement der Bausoldaten in der DDR.
Geocaching - Orte des Friedens
In einem Projekt der OFFENEN ARBEIT Erfurt wurde eine Geocaching-Stadtführung mit Jugendlichen erarbeitet.
.. in der Andreasstraße Erfurt
Aktuelle Veranstaltungen und Ausstellungen der Gedenk- und Bildungsstätte am Domplatz
frühere Veranstaltungen
Archiv von Veranstaltungen in der Vergangenheit